Merkel-Befragung: Phrasendrescherin #Angela #Merkel ist an Grenzen gestoßen!

 

Linksfraktion zur Merkel-Befragung: Phrasendrescherin ist an Grenzen gestoßen

Korte lobt neues Format als belebendes Moment der Politik

Osnabrück. Die Linksfraktion hat das neue Format der Regierungsfragestunde im Bundestag begrüßt. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer Jan Korte sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag) im Anschluss an die Antworten der Bundeskanzlerin Angela Merkel, „die Fragestunde ist eine gute Sache und ein erster Schritt, mehr für die Attraktivität und Nachvollziehbarkeit von Politik zu tun“. Merkels Antworten seien wie erwartet ausgefallen. „Allerdings hat die Fragestunde auch gezeigt, dass die Weltmeisterin in Phrasendrescherei durchaus an ihre Grenzen gestoßen ist“, sagte Korte, der für seine Fraktion selbst als Fragsteller auftrat. „Ich bin gespannt auf das nächste Mal“, sagte er und forderte darüber hinaus weitere Reformen der parlamentarischen Arbeit, etwa zur Ausschussöffentlichkeit.

 

Neue Osnabrücker Zeitung