Messer-Report aus #Plauen: #Libyer #messert #Marokkaner #nieder!

Am Sonntagabend eskalierte ein zunächst verbaler Streit zwischen zwei Deutschen (20 und 27 Jahre) in der Langen Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen traten folgend auf beiden Seiten insgesamt vier Asylbewerber marokkanischer und libyscher Herkunft in den Streit ein und gerieten nun ihrerseits handgreiflich aneinander. Dabei war schließlich auch ein Messer im Spiel, wodurch ein 27-jähriger Marokkaner schwer verletzt wurde. Er befindet sich nun in stationärer ärztlicher Behandlung. Der mutmaßliche Täter, ein 23-jähriger Libyer, welcher selbst leichte Verletzungen davon getragen hatte, wurde vorläufig festgenommen. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung ist aufgenommen worden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem genauen Ablauf der Tat dauern an.

 

 

 

 

Comments are closed.