Messer-Report aus Bad Kreuznach: Staatenlose vierköpfige Gruppe junger Erwachsener und 56-jähriger liefern sich Messerstecherei!

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach
Bad Kreuznach

 

Bad Kreuznach – Am Mittwoch den 25.07.18 kam es gegen 18:20 Uhr zu einer Messerstecherei in der Mühlenstraße an der Ecke zur Beinde. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet eine vierköpfige Gruppe junger Erwachsener im Alter von 20-23 Jahren mit einem 56-jährigen Mann auf der Straße in Streit. In der Folge soll ersten Ermittlungen nach der 56-jährige mit einem Messer auf die Personengruppe eingestochen haben. Einer der vier Kontrahenten wurde mit einem Stich in den linken Oberschenkel verletzt, ein anderer erlitt einen Schnitt in die Hände, ein dritter aus der Gruppe wurde oberflächlich an Hand und Rücken verletzt, der vierte kam ungeschoren davon. Die Auseinandersetzung setzte sich in eines der angrenzenden Ladengeschäfte fort, schlussendlich wurde dann auch der 56-jährige durch Schnittwunden an Armen und Beinen verletzt. Zwei der Beteiligten mussten zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Tatmesser konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen zur Ursache des Streits dauern an. Die Beteiligten vor Ort machten widersprüchliche Angaben zu Sache.

Polizeiinspektion Bad Kreuznach