Minden: Handtaschenräuber mit schwarzen Haaren attackiert Seniorin auf dem Südfriedhof


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Minden  – Opfer eines Handtaschenräubers wurde eine 80-jährige Frau auf dem Südfriedhof am Dienstag. Der Unbekannte hatte der Seniorin plötzlich ihren Jutebeutel mit der darin befindlichen Tasche entrissen und war zu Fuß geflüchtet. Die Seniorin blieb bei dem Angriff äußerlich unverletzt.

Die Rentnerin berichtete anschließend der Polizei, dass sie gegen 13.30 Uhr mit ihrem Auto am Parkplatz am Hohenstaufenring angekommen sei. Als sie bereits ein gutes Stück auf dem Friedhof gegangen sei, habe sich von hinten ein zirka 1,75 Meter großer Mann genähert und sich höflich nach der Friedhofskapelle erkundigt. Während des Gespräches habe der Unbekannte ihr jedoch völlig unerwartet den Beutel mit Gewalt entrissen. Neben der Handtasche erbeutete der Mann die Geldbörse, den Ausweis, diverse Schlüssel und die EC-Karte der 80-Jährigen. Die gab an, dass der Angreifer schwarze Haare hatte und mit einem orangefarbenen T-Shirt und einer Jeanshose bekleidet war. Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Gesuchten – möglicherweise in Verbindung mit einem Fahrrad – bemerkt haben. Hinweise werden erbeten unter (0571) 88660.

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*