München: 10 Kilogramm Dopingmittel auf dem Weg von von Hongkong über München nach Mexiko sichergestellt!


hza-m-muenchner-zoll-macht-riesendopingfund
hza-m-muenchner-zoll-macht-riesendopingfund

 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

München  – 10 Kilogramm Nandrolon haben Zöllner des Flughafens München sichergestellt. Der anabole Stoff sollte von Hongkong über München weiter nach Mexico verbracht werden. Jedoch wurde die als “health care products” deklarierte Ware vom Zoll sichergestellt und wegen des Verdachtes auf einen Verstoß gegen das Anti – Doping – Gesetz ein Strafverfahren eingeleitet.

“Das ist die größte aufgefundene Menge an Dopingmitteln, die das Hauptzollamt München auf einen Schlag bisher verzeichnen konnte. Die hier aufgefundene Menge überschreitet laut Dopingmittelmengenberechnung das 142.255 – fache der nicht – geringen Grenzmenge”, erklärt Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt München – Dienstsitz Nürnberg – übernommen.

Zusatzinformation: Nandrolon ist ein Dopingmittel gemäß des Anhangs des Anti – Doping – Gesetzes. Das Anti-Doping-Gesetz dient der Bekämpfung des Einsatzes von Dopingmitteln im Sport. Damit soll die Gesundheit von Sportlerinnen und Sportlern, gerade auch im Breitensport, geschützt werden. Dies unterstützt auch die Fairness und Chancengleichheit bei Sportwettbewerben und dient damit der Erhaltung der Integrität des Sports im Allgemeinen.

Schulabschluss in der Tasche? Und jetzt?! Eine Ausbildung beim ZOLL! Zigarettenschmuggel bekämpfen, für Artenschutz einstehen, Steuergerechtigkeit sicherstellen – wer hier und bei vielem mehr mithelfen will, kann sich beim Hauptzollamt München noch bis zum 22.09.2017 bewerben. Sende dafür deine Bewerbung an das Hauptzollamt München, Sophienstr. 6, 80333 München. Nähere Infos findest du unter talent-im-einsatz.de.

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*