München: Gambischer Staatsangehöriger fährt schwarz und schlägt Mitarbeitern der Deutschen Bahn!

 

Nr. 317 – Ein 23-jähriger gambischer Staatsangehöriger fuhr gegen 05:55 Uhr ohne gültigen Fahrschein in einer S8, Richtung Herrsching. Auf Höhe Hirschgarten sollte der Mann nach der Fahrscheinkontrolle von Mitarbeitern der Deutsche Bahn von der Weiterfahrt ausgeschlossen werden. Hierbei beleidigte er die Bahnmitarbeiter und schlug einem von diesen gegen das Kinn. Gegen den Afrikaner wird wegen von der Bundespolizei wegen Körperverletzung, Beleidigung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.