München: Vollgesoffener 25-jähriger Somalier schlitzt Sitze mit abgebrochenen Glasflasche auf!

 

München – Grafing  – Sonntagmitternacht (10. September) wurden die Sitze eines Regionalzuges mit einer Glasflasche aufgeschlitzt. Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit hielten den Täter fest.

Sonntag kurz nach Mitternacht hielten zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn Sicherheit einen 25-jährigen Somalier am Bahnhof Grafing fest. Der Afrikaner hatte zuvor in einem Regionalzug (RB 27386), der sich auf dem Weg von Wasserburg nach München befand, Sitzgarnituren mittels einer abgebrochenen Glasflasche aufgeschlitzt. Anschließend hatte der mit 1,62 Promille Alkoholisierte, der sich seit 2010 in der Bundesrepublik Deutschland befindet, die Bahnsicherheitsmitarbeiter angegriffen und zudem versucht, diese auch zu beißen – was ihm jedoch misslang.

Die Höhe des Schadens an den Polstern muss in einem, wegen Sachbeschädigung eingeleiteten Ermittlungsverfahren, noch festgestellt werden.

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.