Münster: Zeuge verhindert Raub von Araber!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Münster  – Ein 39-jähriger Münsteraner war in der Nacht von Sonntag auf Montag (14. August, 00:30 Uhr) an der Eisenbahnstraße mit seiner Leeze unterwegs, als ihn plötzlich zwei Unbekannte angriffen. Der Münsteraner kam von der Arbeit und hatte die Tageseinnahmen eines Restaurants dabei. Die Täter stoppten den 39-Jährigen, hielten ihn fest und schlugen ihn. Ein zufällig mit dem Fahrrad vorbeikommender Zeuge bemerkte die brenzlige Situation und sprach die Männer an. Daraufhin rannten die beiden Räuber ohne Beute weg. Der Geschädigte suchte erst am Nachmittag eine Wache auf und brachte den Vorfall zur Anzeige.

Die Täter sprachen deutsch, sind etwa 25 bis 30 Jahre alt und trugen schwarze Vollbärte. Sie sind beide circa 1,70 Meter groß und korpulent. Ein Täter trug eine rote Kappe. Nach Angaben des Geschädigten hatten die Unbekannten ein arabisches Aussehen.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen. Der Zeuge wird gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten, da seine Personalien nicht bekannt sind.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*