Wachpolizei-Skandal: Nach drei Monaten Ausbildung bewaffnet in den Dienst?

Wachpolizei-Skandal
Wachpolizei-Skandal

 

Nach drei Monaten Ausbildung bewaffnet in den Dienst

www.welt.de › Politik

vor 11 Stunden – Crashkurs in Sachsen: Die neue Ausbildung zum „Wachpolizisten“ dauert lediglich drei Monate. Dann sollen die Rekruten bewaffnet zur …

„Wachpolizei“ in Sachsen: Nach drei Monaten Ausbildung …

www.n24.de/…/nachdreimonatenausbildungbewaffnet-in-den-dienst….

Dann sollen die Rekruten bewaffnet zur Bewachung von … 01.02.2016 Nach drei Monaten Ausbildung bewaffnet in den Dienst | Quelle: Sarah Widter, N24.

Alternative für Deutschland: Verfassungsschutz hält Partei …

shortnews.de/…/alternative-fuer-deutschland-verfassungsschutz-haelt-par…

vor 11 Stunden – Der Forderung nach einem Schusswaffeneinsatz werde man natürlich nicht ….. „Nach drei Monaten Ausbildung BEWAFFNET in den Dienst

Eine Pistole gibt es schon nach drei Monaten | linksunten …

https://linksunten.indymedia.org/de/node/160480

27.11.2015 – Eine Pistole gibt es schon nach drei Monaten … Die Opposition rügt eine viel zu kurze Ausbildung. … Sein Argument: Nach nur zwölfwöchiger Ausbildungsollen die Sicherheitskräfte bereits mit einer Pistole bewaffnet werden. … Sind alle 550 im auf zwei Jahre befristeten Dienst, kalkuliert Sachsen mit …

www.google.de