Nachtragsmeldung aus Hannover: Nach Vorfall mit PKW auf das Vorfeld gefahren – Pole muss in U-Haft!

Nachtragsmeldung

 

Ein Richter hat den jungen Mann, der gestern Nachmittag (29.12.2018), gegen 15:30 Uhr, durch ein zuvor verschlossenes Tor auf das Gelände des Flughafens Hannover-Langenhagen gefahren ist, in Untersuchungshaft geschickt.

Dem 21-jährigen Polen wurde heute Nachmittag von einem Richter am Amtsgericht die Untersuchungshaft verkündet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. /pu

 

Hannover: Vorfall noch nicht geklärt! Wohnsitzloser Pole rast unter Drogeneinfluss in Hannover auf Flughafen-Vorfeld!