Nastätten: 28-jähriger Afghane wird von seinem 38-jährigen Bruder gemessert!

 

 

Nastätten: 

Am heutigen 08.06.2017 gegen 12.00 Uhr wendete sich ein 28-jähriger 
afghanischer Staatsangehöriger in der Römerstraße hilfesuchend an 
einen Polizeibeamten. Der Beamte konnte am Kopf des blutenden Mannes 
eine Schnittwunde erkennen, die ihm laut eigenen Angaben von seinem 
38-jährigen Bruder mit einem Messer beigebracht wurde. Um eine Gefahr
durch weitere Tathandlungen zu unterbinden und eine Festnahme des 
Tatverdächtigen zu ermöglichen, wurden weitere Polizeikräfte 
hinzugezogen, so dass der Beschuldigte wenig später in seiner Wohnung
festgenommen werden konnte. Der Geschädigte wurde nach ambulanter 
Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen.

POLIZEIINSPEKTION ST. GOARSHAUSEN - Telefon 06771/9327-0 - E-Mail: 
pisanktgoarshausen@polizei.rlp.de