Nicht schon wieder: 19-jährige Zuwanderer belästigt Frauen in Bestwig!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Bestwig  – Am Dienstag gegen 16.40 Uhr belästigte ein alkoholisierter Mann zwei Frauen am Bahnhof in Bestwig. Bei der anschließenden Verhaftung wehrte sich der Mann und spuckte um sich. Der 19-jährige Zuwanderer beleidigte und beschimpfte zunächst eine 40-jährige Frau. Die Frau ging dem Mann aus dem Weg, konnte aber beobachten, wie dieser anschließend eine andere Frau am Arm festhielt und an ihr zerrte. Die Frau wehrte sich, schlug den Täter und konnte sich losreißen. Anschließend entfernte sie sich in unbekannte Richtung. Beim Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann aus Somalia weiterhin aggressiv. Er widersetzte sich den Anweisungen der Beamten. Daraufhin wurde der Mann gefesselt und ins Polizeigewahrsam gebracht. Auf der Fahrt nach Meschede randalierte der Mann weiter und spuckte um sich. Nach erfolgter Ausnüchterung wurde der Mann entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zur weiteren Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei die zweite angegriffene Frau sich bei der Polizei in Meschede zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 – 90 200 entgegen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*