#NoGo-#Area Gießen: 31 – jähriger #Asylbewerber aus #Algerien #wegen #Trickdiebstahl #festgenommen

 

Am Montag, gegen 07.40 Uhr, kam es in der Alicenstraße zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil eines 28 – Jährigen aus Gießen. Einer der Täter hatten den Geschädigten durch wildes Gestikulieren abgelenkt, während ein Komplize die Geldbörse aus der Gesäßtasche zog. Der 28 – Jährige konnte den einen Verdächtigen aber noch verfolgen und in Höhe des Elefantenklos festhalten. Dabei bekam er von dem mutmaßlichen Trickdieb einen Faustschlag versetzt. Der Täter, ein 31 – jähriger Asylbewerber aus Algerien, konnte dann aber einer Streife überstellt werden. Der Komplize, eine etwa 18 Jahre alte und 180 Zentimeter große Person, konnte flüchten. Er soll eine rote Basecap getragen und einen Rucksack mitgeführt haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

Kommentar hinterlassen