NoGo-Area-Gießen: Zwei Ladendiebe aus Algerien festgenommen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

– Gießen: Gestohlen, geschlagen, gespuckt – Zwei Ladendiebe festgenommen

Nicht zu beruhigen waren zwei mutmaßliche Ladendiebe am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, in der Grünberger und in der Rooseveltstraße. Die beiden Verdächtigen hatten in einem Getränkemarkt in der Grünberger Straße eine Kiste Bier und mehrere Bierdosen an sich genommen. Anschließend liefen die beiden Männer einfach an der Kasse vorbei. Außerhalb des Marktes wurden sie von Ladendetektiven angesprochen und festgehalten. Dabei schlug der 23-Jährige Verdächtige nach dem Zeugen und versuchte zu fliehen. Er konnte jedoch von mehreren Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Es handelt sich dabei um einen 23 – jährigen Asylbewerber aus Algerien. Sein mutmaßlicher Komplize konnte zunächst noch wegrennen. In der Rooseveltstraße wurde er von einem Beamten gestellt. Zufällig kam ihm ein Kripobeamter, der dort privat mit seinem Fahrrad unterwegs war, zu Hilfe. Bei der Festnahme spuckte der zweite Ladendieb nach dem Beamten und beleidigte ihn. Bei diesem Verdächtigen handelt es sich um einen 30 – Jährigen Asylbewerber aus Algerien. Beide Personen wurden festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*