NoGo-Area Wiesbaden: 17-jähriger von Multi-Kulti ausgeraubt!

NoGo-Area Wiesbaden
NoGo-Area Wiesbaden

 

Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße, Kinderspielplatz 26.09.2018, 21:00 Uhr – 21:30 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht, gegen 01:30 Uhr, meldete ein 17-jähriger Wiesbadener, dass er gestern Abend zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr auf einem Spielplatz in der Hermann-Brill-Straße von vier anderen Jugendlichen, bzw. jungen Erwachsenen unter der Androhung von Gewalt zur Herausgabe seiner Wertsachen aufgefordert worden sei. Übergeben wurden circa 60 Euro Bargeld, eine Jacke im Wert von 450 Euro sowie ein Smartphone und ein Goldring. In welcher Beziehung Täter und Opfer zueinanderstanden, bedarf weiterer Ermittlungen. Zum Teil sind die Vornamen, bzw. Spitznamen der Täter bekannt. Täter 1: 17-18 Jahre, circa 1,85 m, sehr kurze Haare, schwarze Hautfarbe. Täter 2: 17-18 Jahre, circa 1,75 m, auffallend große Nase, lockige, schwarze Haare, „arabischer Phänotyp“, Leder Umhängetasche „Louis Vuitton“. Täter 3: 17-18 Jahre, circa 1,85 m, kurze, braun- schwarze Haare, Pickel im Gesicht, weißes Trainingsoberteil. 4.Täter: 17-18 Jahre, circa 1,90 m, kurze, dunkle Haare. Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.