#Nürnberg: #Ungebetener #Gast #urinierte in #Polizeiwache!

 

Nürnberg  – Bereits vor wenigen Tagen urinierte ein Bürger in den Empfangsbereich der Nürnberger Innenstadtpolizei. Die Beamten verwiesen ihn des Gebäudes.

Am Neujahrsmorgen (01.01.2018), gegen 07:00 Uhr hielt sich der 60-Jährige im Empfangsbereich der PI Nürnberg-Mitte auf und rauchte eine Zigarette. Die mehrmalige Aufforderung der Beamten, dies zu unterlassen, ignorierte er. Damit noch nicht genug. Zu allem Überfluss urinierte der Mann in die Ecke des Empfangsbereiches. Als die Beamten darauf aufmerksam wurden, forderten sie den Senior nochmals eindringlich auf, die Polizeiwache zu verlassen. Es kostete einige Überredungskünste, bis der Mann schließlich das Gebäude verließ.

Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruches sowie die Rechnung der Reinigungsfirma, die für die Beseitigung seiner Hinterlassenschaft beauftragt wurde.

Kommentar hinterlassen