#Oberursel: #Schaulustige #behindern #massiv #Rettungskräfte bei #Einsatz nach #Verkehrsunfall zwischen #PKW und #U-Bahn!

 

Bad Homburg v.d. Höhe  – Verkehrsunfall zwischen PKW und U-Bahn

61440 Oberursel (Taunus), Hohemarkstraße Ecke Freiherr-vom-Stein-Straße Samstag, 30.12.2017, 17:40 Uhr

Ein 81-jähriger Oberurseler befuhr mit seinem Renault Clio die Hohemarkstraße in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Freiherr-vom-Stein-Straße bog er in diese ab, ohne auf die aus Richtung Innenstadt herannahende U-Bahn der Linie U5 zu achten. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Fahrer des Renault Clio wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr Oberursel aus dem Fahrzeug befreit und anschließend medizinisch versorgt werden. Der Führer der U-Bahn wurde leicht verletzt. An dem Renault Clio entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird aktuell auf 15.000 EUR geschätzt. Die Hohemarkstraße musste an der Unfallstelle während der Rettungsarbeiten für kurze Zeit vollgesperrt werden. Besonders erwähnenswert ist hier auch das Fehlverhalten vieler Schaulustiger. Diese betraten trotz Absperrung den Rettungsbereich. Platzverweise mussten ausgesprochen werden.

Kommentar hinterlassen