Offenbach: Einbrecher aus Albanien festgenommen, Südländer noch flüchtig!

 

Bereich Offenbach

Täterfestnahme nach Wohnungseinbruch – Rodgau

Zwei Täter schlugen im Erdgeschoss des Einfamilienhauses „Am Feldkreuz“ eine Fensterscheibe ein und gelangten auf diese Weise ins Wohnhaus. Im Eigenheim erbeuten die Gauner Schmuck im Wert von etwa 200 Euro. Nachdem sie durch die 76-jährige Wohnungsinhaberin bei ihrer Tatausführung überrascht wurden, verließen beide fluchtartig das Anwesen. Eine im Nahbereich eingesetzte Zivilstreife konnte einen der beiden Täter, einen 22-jährigen, albanischen Mitbürger erkennen und vorläufig festnehmen. Seinem Komplizen -südländisches Erscheinungsbild, kräftige Statur- gelang trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen die Flucht. Nachdem ein weiterer Einbruch in Tatortnähe (Habichtsweg) bekannt wurde, ist ein Zusammenhang der Taten anzunehmen. Die Ermittlungen hierzu dauern an und wurden durch das Fachkommissariat K 21 aufgenommen. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise auf den noch flüchtigen Dieb geben können. Hinweise an die Kripo unter 069 8098-1234.