#Offenbach: #Familienangehöriger #rammt 36-jährigen #Messer in den #Bauch!


Urheber: yeko / 123RF Standard-Bild
Urheber: yeko / 123RF Standard-Bild

 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Offenbach (ots) – Mann wurde mit Messer schwer verletzt – Hanau

(neu) Bei einer tätlichen Auseinandersetzung ist am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, in der Auheimer Straße ein 36 Jahre alter Mann aus Hanau auf offener Straße schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei soll ein 35 Jahre alter Familienangehöriger sein Opfer zunächst mit dem Auto angefahren haben, wodurch dieser zu Fall kam. Im Anschluss soll der Verdächtige dem 36-Jährigen mit einem Messerstich in den Bauch schwere Verletzungen beigebracht haben. Unmittelbar nach der Tat fuhr der mutmaßliche Angreifer davon; er konnte gegen 22.30 Uhr im Rahmen einer Fahndung in Maintal-Dörnigheim von einer Polizeistreife festgenommen werden. Der Schwerverletzte wurde sofort in eine Klinik eingeliefert und operiert; sein Zustand konnte dort stabilisiert werden. Auch der Festgenommene wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Zum Hintergrund der Tat liegen bislang keine konkreten Erkenntnisse vor. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Die Staatsanwaltschaft Hanau prüft derzeit, ob sie einen Antrag auf Haftbefehl stellt.


1 Trackback / Pingback

  1. #WOCHENRÜCKBLICK: #Einzelfallnews in #Deutschland vom 08.01.2018 bis 14.01.2018! › Behoerdenstress

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*