#Offenbach: #Frau wird #gemessert und #lebensgefährlich #verletzt, #Zeugen #schlagen #Täter mit #Dachlatte!

Urheber: stevanovicigor / 123RF Standard-Bild
Urheber: stevanovicigor / 123RF Standard-Bild

 

Offenbach – Frau durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt – Hanau

(neu) Bei einer tätlichen Auseinandersetzung ist am Freitagmorgen, gegen 7.30 Uhr, in der Lamboystraße eine 46 Jahre alte Frau durch mehrere Messerstiche lebensbedrohlich verletzt worden. Sie wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie sofort operiert wurde. Bislang ist unklar, ob sie den Angriff überleben wird. Als dringend tatverdächtig gilt ihr getrennt lebender Ehemann, der unmittelbar nach der Tat flüchtete und etwa eine Stunde nach dem Vorfall von Kriminalbeamten in der Innenstadt festgenommen werden konnte. Nach bisherigem Ermittlungsstand von Staatsanwaltschaft und Kripo soll der 49 Jahre alte Verdächtige die Frau an der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses, wo sie bislang wohnte, abgepasst haben. Mehrere Anwohner aus dem Haus, die den Vorfall mitbekamen, sollen den mutmaßlichen Angreifer mit einer Dachlatte in die Flucht geschlagen haben. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Staatsanwaltschaft Hanau prüft nun, ob der Verdächtige einem Haftrichter vorgeführt werden soll.

Rückfragen zu diesem Artikel richten Sie bitte an den Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Hanau, Herrn Oberstaatsanwalt Dominik Mies, unter der Rufnummer 06181 297-385.

Kommentar hinterlassen