Offenburg: Feuer „hinter Gittern“!

Offenburg

Offenburg

 

Offenburg – Die Feuerwehr war am Dienstag gegen 14.00 Uhr zu einem Schadenfeuer in der Justizvollzugsanstalt Offenburg alarmiert worden. In einem Raum im Erdgeschoss eines der weitläufigen Funktionsbauten war es zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Verletzt wurde niemand, der betroffene Bauteil wurde durch Anstaltspersonal unverzüglich geräumt, so dass die Feuerwehr sofort mit der Brandbekämpfung beginnen konnte. Das Feuer war bereits nach wenigen Minuten gelöscht, der Brandrauch wurde mittels Motorlüftern aus dem Gebäude gedrückt.

Der Sachschaden und die Brandursache ist nach derzeitigem Kenntnisstand noch nicht bekannt und wird von der zuständigen Polizeidienststelle ermittelt

Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig. (SCH.)

Feuerwehr Offenburg