Oldenburg: +++ Zeugenaufruf nach Unfallflucht – Achtjähriger Junge schwer verletzt +++

Oldenburg

Urheber: oskanov / 123RF Standard-Bild
Urheber: oskanov / 123RF Standard-Bild

 

Bereits am vergangenen Sonntag kam es am Hochheider Weg in Höhe der Einmündung in die Flötenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein achtjähriger Schüler schwer verletzt wurde. Der Junge fuhr auf seinem Fahrrad auf der Fahrbahn des Hochheider Wegs in stadtauswärtiger Richtung. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin wollte den Schüler überholen, berührte ihn jedoch seitlich mit ihrem Fahrzeug, worauf der Junge zu Fall kam. Die unbekannte Frau stieg aus und sprach kurz mit dem auf dem Boden liegenden Jungen, entfernte sich jedoch dann, ohne sich weiter um das Kind zu kümmern. Das Kind wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei sucht mehrere Passanten, die bei dem Kind Erste Hilfe geleistet haben. Diese Personen können möglicherweise weitere Angaben zum Unfallhergang sowie zu der Unfallverursacherin machen. Hinweise werden vom Unfalldienst unter Telefon 790-4115 entgegen genommen. (1243895)

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland