Opel-Verkauf: Bund und Länder dringen auf Erhalt aller Opel-Standorte!

 

 

Düsseldorf  – Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) und die Ministerpräsidenten der Länder mit Opel-Standorten (Rheinland-Pfalz, Hessen und Thüringen) haben sich gestern in einem Spitzengespräch auf gemeinsame Verhandlungen mit GM und Peugeot zur Zukunft von Opel verständigt. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Kreise der Landesregierungen. Demnach wollen Bund und Länder in den Gesprächen mit der Opel-Mutter GM und Peugeot auf eine Standortsicherung für alle deutschen Opel-Standorte sowie eine Beschäftigungssicherung bis 2020 drängen. Koordinator soll Wirtschafts-Staatssekretär Matthias Machnig sein. Kommende Woche will Zypries zu ihrem Amtskollegen Michel Sapin nach Paris reisen, um das Thema zu besprechen.

 

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]

 

 

 

 

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!