Oranienburg: Mit der Axt gegen Passanten und Straßenschilder und dann ab in die Psychiatrie!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Zeugen meldeten gestern gegen 22.40 Uhr, dass ein Mann in der Berliner Straße Ecke Adolf-Dechert-Straße mit einer Spaltaxt Straßenschilder beschädigt und Passanten angreift. Dabei soll er auch „Heil Hitler“ gerufen haben. Zwei angegriffene Personen waren offenbar schon geflüchtet. Der 60-Jährige ging auf die eintreffenden Beamten los. Mit dem Reizstoffsprühgerät und einfacher körperlicher Gewalt konnte er schnell zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt, blieb aber nach kurzer Behandlung im Rettungswagen weiter dienstfähig. Der 60-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Beschädigungen an den Straßenschildern wurden nicht festgestellt.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*