Passau: Deutsche und Afghanen messern sich bei Auseinandersetzung!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

PASSAU: Am Sonntag, 25.06.2017, gegen 03.40 Uhr, kam es in der Doktor-Hans-Karpfinger-Straße zu Auseinandersetzungen zwischen zwei Personengruppen – es werden Zeugen zum Tathergang gesucht

Zunächst gerieten die zwei Gruppen vor einem Lokal beim Anwesen Nr. 3 aneinander.
Bei dieser Auseinandersetzung wurde ein 19jähriger afghanischer Asylbewerber durch einen Messerstich an einem Arm leicht verletzt.
Im weiteren Verlauf verlagerte sich die Auseinandersetzung Richtung ZOB. Dort erlitt ein 25jähriger Deutscher dann Verletzungen im Gesicht.
Ein Großteil der an der Auseinandersetzung beteiligten Personen ist bislang nicht bekannt.

Die Sachbearbeitung wurde von der Kriminalpolizeiinspektion Passau übernommen.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes und der Tatbeteiligungen sucht die sachbearbeitende Dienststelle Zeugen, die sich im Zeitraum von 03.00 – 04.00 Uhr in diesem Bereich aufgehalten haben und diesbezüglich Angaben machen können.
Die KPI Passau bittet um Mitteilungen an die Telefonnummer 0851/9511-0.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*