Paukenschlag im Lande Bayern? Ulvi Kulac Geisel der Psychiatrie in Bayreuth! Seit heute eine weiteres Jahr bis zum 08.12.2015!

By behoerdenstress13

DSCF3382

Foto by: https://behoerdenstress.de

Wie die Redaktion durch Recherchen in Erfahrung bringen konnte, befindet sich seit ca. 8 Wochen ein Verurteilter Alkoholkranker und wegen besonders schwerer Vergewaltiger und sexuellen Missbrauchs von Kindern Verurteilter Sexualstraftäter auf dem Zimmer von Ulvi Kulac!

Es kommt einem Skandal nahe und es ist absolut nicht nachvollziehbar bzw. unverantwortlich den wehrlosen, verführbaren geistig behinderten Ulvi Kulac einem solchen Sexualtäter schutzlos auszuliefern!

Die Zimmerzusammensetzung kann eigentlich nur durch gleichgesinnte geistig behinderte Menschen erfolgen um den bestmöglichen Schutz für behinderte Insassen zu gewährleisten!

In einem Telefongespräch gibt Ulvi Kulac an, dass der neue Insasse von Ihm Dinge verlangt, die er eigentlich nicht will und nicht macht! Der Neue versuche Ihn zu beeinflussen!

Außerdem befinde sich der Neue oft in der unmittelbaren Nähe des Telefons und er hört die Gespräche mit, was Ulvi nicht möchte!

Da Herr Kulac wegen dem § 63 STGB in der Forensik untergebracht ist (Schuldunfähigkeit, verminderten Schuldfähigkeit) sollte man sich die Frage stellen, ob sein neuer Zimmernachbar nicht wegen § 64 STGB (hang zu alkoholische Getränke oder andere berauschende Mittel) untergracht wurde, was völlig unterschiedliche Unterbringungsgründe sind und das zu total verschiedene Therapieansätze bzw. Behandlungsansätze im Rahmen des Heilungsauftrag benötigt werden, was auf eine falsche Zimmerbesetzung deutet!

Deshalb muss die Klinik schnell handeln und die Zimmerbesetzung neu regeln und die Therpieansätze überdenken im Sinne des Patienten, denn so kann die Klinik Ihrem Heilungsauftrag nicht nachkommen was man nach 13 Jahren sowieso mal kritisch hinterfragen sollte!

Des weiteren soll Herr Kulac in Einzel- und Gruppengesprächen den Therapeuten den Missbrauch an Peggy und anderen Kinder erklären und beschreiben, obwohl er schon seit Jahren mitgeteilt hat, dass dieser Missbrauch nicht stattgefunden hat!

Hier ist fraglich ob Fragen zur Deliktaufarbeitung (trotz Freispruch) ohne Rechtsanwalt oder gesetzliche Betreuerin eigentlich rechtlich möglich sind, da es sich bei Herr Kulac um einen geistigen Schwerbehinderten handelt und diese Therapiegespräche ohne irgendeinen Schutz im Sinne einer Vernehmung durchgeführt werden!

Herr Kulac versicherte glaubhaft, dass er immer mit Angst zu diesen Therapiegesprächen geht, weil man immer dasselbe Wissen will, was er nicht getan hat!

https://behoerdenstress.de

Links:

Einsortiert unter:Hessen, Justiz, Landesregierung, NEWS, Politik, Polizei, Sicherheit, Skandal, Uncategorized, Willkür

: Paukenschlag im Lande Bayern? Ulvi Kulac Geisel der Psychiatrie in Bayreuth! Seit heute eine weiteres Jahr bis zum 08.12.2015!