Pforzheim: 22-Jähriger aus Gambier greift Polizeibeamte im Amt für Migration und Flüchtlinge an!


Asyl-NEWS

 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Pforzheim  – Eines Angriffes durch einen 22-Jährigen mussten sich zwei Polizeibeamte am Montagvormittag in Pforzheim erwehren. Durch Mitarbeiter des Amtes für Migration und Flüchtlinge wurde gegen 10.00 Uhr die Polizei verständigt, da sich dort der als renitent bekannte 22-jährige Gambier, trotz Hausverbot aufhielt. Als eine Streife beim Landratsamt Enzkreis eintraf, saß der Mann auf einem Stuhl vor einem Zimmer. Beim Erkennen der Polizei ging er drohend auf einen Beamten zu. Bei dem Versuch den Angriff des 22-Jährigen abzuwehren stürzten beide auf den Boden. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Angreifer gestoppt und festgenommen werden. Beide Beamte wurden leicht verletzt. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen konnte der Beschuldigte die Wache wieder verlassen. Er muss sich wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*