Phantombild-Fahndung aus Frechen: Nach gescheiterten Wohnungseinbruch wird diese Frau gesucht!

Phantombild-Fahndung

Phantombild-Fahndung
Phantombild-Fahndung

 

 

Phantombild-Fahndung Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einer Täterin und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Am 06. Juni 2018 scheiterten drei unbekannte Frauen bei dem Versuch, in eine Wohnung in Frechen einzubrechen. Wir berichteten mit einer Pressemeldung am 07.06.2018 (180607-1) über den Sachverhalt. Ein aufmerksamer Zeuge hatte am 06. Juni gegen 10:20 Uhr die drei verdächtigen Personen beim Verlassen eines Mehrfamilienhauses in der Lochnerstraße beobachtet. An seiner Wohnungstür stellte der 56-jährige Geschädigte frische Hebelspuren fest und informierte die Polizei. Der Zeuge beschrieb die tatverdächtigen Personen als drei junge Frauen im Alter von etwa 20 Jahren. Die Frauen trugen Taschen und einen Rucksack. Zu einer Täterin konnte aufgrund der Beschreibung ein Phantombild gefertigt werden. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 suchen Zeugen, die Hinweise zu den Täterinnen, insbesondere zu der auf dem Phantombild gezeigten Person und ihrem Aufenthaltsort, geben können. Hinweise bitte an Telefonnummer 02233 52-0. (cb)

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis