Phantombildfahndung aus Wächtersbach: Raubüberfall – Wer kennt diesen Mann mit ausländischem Akzent!

 

Bereich Main-Kinzig

Phantombild nach Raubüberfall: Wer kennt diesen Mann? – Wächtersbach

(fg) Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen wenden sich mit der Veröffentlichung eines Phantombildes an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe.

Nach einem Überfall auf den Marktleiter eines Getränkemarktes, der sich am Samstagabend, den 12. Januar dieses Jahres, gegen 20.20 Uhr, in der Main-Kinzig-Straße ereignete, fahndet die Polizei weiterhin nach dem flüchtigen Täter. Der Mann soll den Markleiter beim Verlassen des Getränkemarktes abgepasst, diesen mit einer Schusswaffe bedroht und ihn zur Herausgabe der Einnahmen aufgefordert haben. Mit seiner Beute flüchtete er anschließend zu Fuß (wir berichteten).

Jetzt liegt ein Phantombild von dem 30 bis 35 Jahre alten und etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann vor. Er hatte einen Dreitagebart und sprach mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit einer olivfarbenen Jacke an der sich eine Fellkapuze befand. Zudem trug er eine dunkle Wollmütze.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermitteln und bitten um Hinweise zu der auf dem Phantombild abgebildeten Person unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

Polizeipräsidium Südosthessen