Politik: Ausstieg von Alice Weidel (AfD) aus ZDF-Sendung: Eklat soll „Opferrolle“ bestätigen?


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Heilbronn – Der Medienwissenschaftler Jo Groebel bewertet den Ausstieg Alice Weidels aus der ZDF-Runde als Wahlkampftaktik. Der „Heilbronner Stimme“ (Donnerstag) sagte Groebel: „Der Eklat ist im Meer politischer Auftritte und Botschaften besonders während des Wahlkampfs natürlich ein naheliegendes Mittel, Aufmerksamkeit, Schlagzeilen, Emotionen und gegebenenfalls auch die Bestätigung von Opferrolle und ‚Ausgrenzung‘ durch die ‚Etablierten‘ zu bekommen. Das polarisiert und festigt die eigenen Reihen und Anhänger.“


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*