Polizei-Drogen-Skandal in Bayern? Chef-Drogenfahnder gesteht Kokainbesitz und Kokain-Sucht? Außerdem legt Geständnis ab?

By behoerdenstress13

blue-light-73088_640

Landgericht Kempten – Drogenfahnder gesteht Kokainbesitz

Süddeutsche.devor 1 StundeTeilen
In Kempten steht der ehemalige Leiter der Drogenfahndung vor Gericht, weil in seinem Dienstschrank 1,8 Kilo Kokain gefunden wurden.

Einsortiert unter:Beamtenrecht, Beamtenrechtliches Verfahren, Befangenheit, Begutachtung-Skandal, Behörde, Behindertenbeauftragter, behoerdenstress, Dienstvergehen, Disziplinarverfahren, Drogen, Durchsuchung, Eilmeldung, EILT, Entlassung, Ermittlung-Skandal, Ermittlungen, Hessen, innere Sicherheit, Innere Sicherheit Hessen, Justitia, Justiz, Justiz-Debakel, Justiz-Kollaps, Justiz-Opfer, Justiz-Skandal, Justizminister Hahn, Justizversagen, Korrupte Richter, Korruption, Landesregierung, Manipulation, München, NEWS, Politik, Polizei, Polizei Bayern, Polizei-Beweismittel-Skandal, Polizei-Chef, Polizei-Debakel, Polizei-Ermittlung-Skandal, Polizei-Gewalt, Polizei-Manipulation-Skandal, Polizei-Prügel-Skandal, Polizei-Skandal, Polizeiangriff, Polizeiangriffe, Polizeiarzt, Polizeibeamter, Polizeibeamtin, Polizeidienst, Polizeieinsatz, Polizeigewalt, Polizeikarriere, Polizeimobbing, Polizeipanne, Polizeiverhör, Polizistenmord, Sicherheit, Skandal, Ulvi Kulac Unterstützerkreis, Ulvi Kulac: Ein Freispruch ohne Freiheit, Uncategorized, Veröffentlichung, Verfahren, Vorwürfe, Whistleblower, Whistleblowerschutz, Widersprüche, Willkür, Zoll, Zoll-Chef, Zoll-Chef Allbrecht Vieth, Zollchef, Zwangsbehandlung Tagged: Drogen, Drogenfahnder, fahnder, Kempten, Kokain

: Polizei-Drogen-Skandal in Bayern? Chef-Drogenfahnder gesteht Kokainbesitz und Kokain-Sucht? Außerdem legt Geständnis ab?