#Polizei #Köln plant weitere Standorte für #Videobeobachtung!

Köln – Nach ersten positiven Erfahrungen mit Videobeachtung im Umfeld des Kölner Doms, am Hauptbahnhof sowie auf der Partymeile „Ringe“ plant die Polizei Köln eine Ausweitung auf vier weitere Kriminalitätsbrennpunkte. Polizeipräsident Uwe Jacob wird den Stand der Planungen.