Polizei-NEWS: Polizist muss Journalisten beschädigte Kamera ersetzen?

Polizei NEWS

 

 

 

Link/Quelle:

http://hessenschau.de/gesellschaft/polizist-muss-journalisten-beschaedigte-kamera-ersetzen,blockupy-kamera-polizist-muss-zahlen-100.html

 

#Polizei

#Blockupy-Kessel

#Journalist

#Videojournalisten

#Polizeimeister

#Blockupy-Protest

 

www.google.de

[affilinet_performance_ad size=250×250]

2 Kommentare

  1. Die Gewaltenteilung hat sich aufgehoben, wir Bürger müssen uns nun selbst schützen. Die Politiker haben jeden Schutz ihrer Vasallen, wir haben und dürfen keine Waffen haben. Wie im Wilden Westen, entweder wirst du abgeschlachtet oder erschossen, Deutschland im Fadenkreuz derjenigen, denen unsere Politiker die Länder ausraubten und die Despoten mit Waffen beliefert. Ich habe schon vor Jahren gewarnt, aber der Deutschen muss erst eine Kugel im Arsch haben bevor er erwacht. Nun bitte, dank Frau Merkel wird nun serviert.

  2. Revolution

    Aufstehen, verändern, es ist genug,
    Unterdrückte, Hungernde beraubt,
    Herrschende im Selbstbetrug,
    an Masse, an Glanz, Gewalt glaubt.

    Munition verkauft von Demokraten,
    stehend um ihr Recht, in Bahrain,
    Ihr, Menschen in Syrien verratend,
    Dein Wohlstand, sterben sie allein.

    Friedrich Engels hat es begriffen,
    es ist über hundert Jahre her,
    das Tuch in Blut zerschlissen,
    steht das Volk auf, kein Halt mehr.

    In Tunesien ein Toter zu viel,
    die Angst knöchern überwunden,
    unsere Waffen töten am Nil,
    im Nah-Ost auf ewig verschwunden.

    Foltern, erniedrigen, unterdrücken,
    es sind Menschen, Eure Brüder,
    unter den Stehenden mehr Lücken,
    schwappt es langsam zu uns rüber.

    Aus dem Fernsehen tropft deren Blut,
    Brandstifter sitzen im Bundestag,
    Parteien, Wachstum im Selbstbetrug,
    zimmern diese an ihrem Sarg.

    Ein Volk biegt sich bis es bricht,
    ein Gewehr schießt am Abzug,
    der Folterer verliert sein Gesicht,
    Werte verlierend in Lug und Trug.

    Wenn Du heute nicht begreifst,
    liegen die Deinen auf den Straßen,
    die Macht, auf Macht versteift,
    Elend, die nächste Kugel wartend.

    Volksdichter
    Frank Poschau

Kommentare sind geschlossen.