Polizei-Razzia: Erfolgreiche Durchsuchungen bei staatenlosen Dealern – Umfangreiche Sicherstellungen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Aachen  – Gleich zweimal war die Polizei gestern Nachmittag erfolgreich bei der Bekämpfung der Drogenkriminalität. Im ersten Fall erhielt die Polizei einen Hinweis auf eine Wohnung in der Aachener Innenstadt, in der gedealt werden sollte. Nach ersten Feststellungen der Beamten vor Ort wurde Kontakt zur Staatsanwaltschaft aufgenommen und in der Folge ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Bei der Durchsuchung wurde umfangreiches Konsum- und Packmaterial gefunden. Darüber hinaus konnten mehrere Mobiltelefone beschlagnahmt werden. Der Wohnungsnutzer meldete sich anschließend bei der Polizei, weil er wieder in seine Wohnung wollte. Statt dessen wurde er unter Vorhalt diverser Delikte vorläufig festgenommen.

Im zweiten Fall wurde ein Drogenkonsument auf einem Fahrrad in Aachen kontrolliert. Zum einen waren die Eigentumsverhältnisse des Fahrrades zweifelhaft, zum anderen wurden Bargeld in szenetypischer Stückelung und Betäubungsmittel gefunden. Erneut wurde ein richterlicher Beschluss zur Durchsuchung erwirkt. Hierbei wurde eine weitere Person angetroffen, bei der ebenso beweiserhebliche Gegenstände gefunden wurden. In der Wohnung selbst wurden u.a. eine Schreckschusswaffe, Amphetamine in nicht unerheblichem Umfang, zahlreiche Mobiltelefone und Dealer-Utensilien festgestellt und beschlagnahmt. Bei der Durchsuchung wurde ein Rauschgiftspürhund eingesetzt. Die beiden Personen, die die Wohnung offenbar nutzten, wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*