Polizei-Razzia in #Gera: #Durchsuchungen im Geraer Stadtgebiet nach Drogen!

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (05.06.2018) führten Polizeibeamte der Landespolizeiinspektion Gera gemeinsam mit Einsatzkräften der Landespolizei Thüringen Durchsuchungen in mehreren Objekten im Geraer Stadtgebiet durch. Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen wird zwei Tatverdächtigen (27 und 20) unter anderem der Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. In diesem Zusammenhang wurden aufgrund bestehender Durchsuchungsbeschlüssen neben deren Wohnungen noch zwei weitere durchsucht(Inhaberinnen 44, 23). Bei den Durchsuchungen wurden die beiden Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Zusätzlich leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln gegen die 23-jährige Wohnungsinhaberin, als auch gegen zwei in einer der Wohnung angetroffenen Personen (19-jährige Frau, 34-jähriger Mann) ein. Zusammenfassend fanden die Einsatzkräfte in den durchsuchten Wohnungen mehrere Betäubungsmittel (u.a. Marihuana, Crystal und Pilze) sowie entsprechende Betäubungsmittelutensilien, einen Schlagring und verbotene Knallkörper. Alle Gegenstände wurden in der Folge sichergestellt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder entlassen. (KR)

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera