Polizei-Report aus #Bad #Kreuznach: Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad – Unfallzeuge attackiert Polizeibeamte

Polizei-Report, Bad Kreuznach, Verkehrsunfall, Motorrad, Polizisten, Attackiert,

Bad Kreuznach, Riegelgrube – Am Mittwoch, den 14.03.2018, gegen 19.20 Uhr, kommt es in der Riegelgrube zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger fährt auf einem Industriegelände mit dem Motorrad eines Bekannten. Er trägt während der Fahrt keinen Helm und steht unter Alkoholeinfluss, der Konsum von Drogen kann auch nicht ausgeschlossen werden. Der Mann, der aufgrund einer Trunkenheitsfahrt keinen Führerschein mehr hat, kommt mit dem Krad ohne Fremdeinwirkung zu Fall und verletzt sich dabei schwer am Kopf. Ein Bekannter des Verunfallten, ein 32-jähriger Mann, der ebenfalls vor Ort ist, attackiert die Polizisten während der Feststellung seiner Personalien plötzlich und versucht diese durch Tritte und mit Spucke zu verletzen. Auch er steht unter Alkoholeinfluss, während der Rangelei mit der Polizei wird er leicht verletzt, die Polizisten bleiben unverletzt. Das Unfallopfer wird nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht, der Randalierer kommt zur Polizeidienststelle. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach werden beiden Beschuldigten eine Blutprobe entnommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Polizeiinspektion Bad Kreuznach