Polizei-Report aus #Bergkamen: Vier #Südländer überfallen #Taxifahrer drohen mit #Messer und #rauben ihn aus!

Polizei-Report, Bergkamen, Südländer, rauben, Taxifahrer, messer, flüchten,

Bergkamen – In der Nacht zu Mittwoch (14.03.2018) bestellten vier bislang unbekannte Männer ein Taxi zur Bornstraße in Dortmund. Der 31 jährige Taxifahrer fuhr gegen 2.45 Uhr mit den Männern über die Autobahn A 2 nach Bergkamen und sollte hier gegen 3.20 Uhr an der Turmstraße anhalten, weil einer der Männer angeblich austreten wollte. Als der Fahrer den PKW gestoppt hatte, hielt ihm der Beifahrer plötzlich ein Messer vor und verlangte die Herausgabe seines Geldes. Der Mann hinter ihm habe ihn am Hals festgehalten und ein weiterer an seiner Kleidung gezogen. Nachdem der Fahrer das Geld herausgegeben hatte, schlugen die Täter mit Fäusten auf ihn ein und traten gegen das Taxi. Anschließend flüchteten die vier Täter in Richtung Lünener Straße.

Der Geschädigte blieb körperlich unverletzt, war aber sehr aufgewühlt. Die Täter beschrieb er wie folgt: Alle seien südländischer Herkunft und zwischen 30 und 35 Jahre alt gewesen. Der Beifahrer habe eine athletische Statur gehabt und sei etwa 190 cm groß gewesen. Der Täter, der hinter dem Fahrer saß soll eine Tätowierung am Hals gehabt haben.

Wer hat Verdächtiges bemerkt und kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei in Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0.

Kreispolizeibehörde Unna