Polizei-Report aus #Möhnesee-Echtrop – Algerischer #Flüchtling (22) mit 2 Promille #randaliert in Unterkunft!

Möhnesee  – Kurz nach 01:00 Uhr wurden die Polizeibeamten am Dienstagmorgen zur Zentralen Unterbringungseinrichtung nach Echtrop gerufen. Ein 22-jähriger Algerier hatte im Alkoholrausch Feuerlöscher von der Wand gerissen und Heizungsventile abgeschlagen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung wurde er in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von über zwei Promille. Seinen Rausch schlief der 22-Jährige im Polizeigewahrsam aus. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt. (fm)

Kreispolizeibehörde Soest