#Wismar: #Polizeihubschrauber mit einem #Laserpointer beschossen!

Polizeireport

Kurz vor Mitternacht des 27.04.2018 wurde die Besatzung des Polizeihubschraubers der Landespolizei MV über dem Stadtgebiet der Hansestadt Wismar mit einem grünen Laserpointer beschossen. Der Hubschrauber war anlässlich eines Fahndungseinsatzes über der Stadt eingesetzt. Glücklicherweise blieb die Besatzung unverletzt und konnte den Flug unbeschadet fortsetzen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr aufgenommen.

Personen, die Hinweise zum dem oder den Tatverdächtigen geben können, setzen sich bitte mit dem Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841-203-0, der Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung.

Polizeipräsidium Rostock