Polizeireport aus Beeck: Mann beleidigt Polizisten und verletzt sich selbst!

Am Montag (16. Juli, 11:09 Uhr) wurden Polizisten zu einem Streit auf der Gotenstraße gerufen. Während des Gesprächs mit einem der Streithähne, wurde dieser zunehmend aggressiver und begann die Polizisten massiv zu beleidigen. Deswegen sollten ihm Handschellen angelegt werden. Dabei schlug er selbst mit dem Kopf gegen die Türe eines Sicherungskastens im Hausflur und verletzte sich an der Augenbraue. Anschließend legten ihn die Beamten auf den Boden und hielten ihn dort fest, um weitere Selbstverletzungen zu vermeiden. Des Weiteren konnte bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Zur Ausnüchterung und Abklingen seines aggressiven Zustandes kam er in das Polizeigewahrsam. Dort hat ihm ein Arzt zwei Blutproben entnommen. Die Polizeibeamten blieben bei dem Einsatz unverletzt.

Polizei Duisburg