Polizeireport aus #Bretten – #Betäubungsmittel aus #Arztpraxis gestohlen!

Betäubungsmittel im Wert von etwa 800 Euro wurden im Zeitraum zwischen Donnerstag, 18:20 Uhr, und Freitag, 07:30 Uhr, aus einer Arztpraxis in der Straße Am Roßlauf in Bretten bei einem Einbruch gestohlen.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich Zutritt in das Gebäude, indem sie das Fenster eines Behandlungsraums aufhebelten. In der Praxis wurden sämtliche Schränke durchwühlt. Auf diese Weise konnte auch der Schlüssel für den Tresor gefunden werden, in welchem die Betäubungsmittel aufbewahrt wurden. Die Eindringlinge räumten den kompletten Schrank leer. Des Weiteren packten sie unbeschriftete Rezepte sowie einen Stempel der Praxis ein. Frei zugängliches Bargeld blieb gänzlich unberührt. Die Täter verließen das Gebäude offenbar durch das zuvor aufgehebelte Fenster.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch oder den Tätern nimmt das Polizeirevier Bretten gerne telefonisch unter 07252/50460 entgegen.

 

Polizeipräsidium Karlsruhe