Polizeireport aus Dörpen: #Festnahme eines 33-jährigen #Polen nach #Hakenkreuzschmierereien

Polizeireport

Gestern Nachmittag kam es in Dörpen zu einer Festnahme eines 33-jährigen Polen. Zeugen beobachteten zuvor, dass der Mann eine Werbetafel in der Osteckstraße mit einem Hakenkreuz beschmierte. Anschließend flüchtete er auf der B70 in Richtung Papenburg, konnte jedoch zeitnah durch Polizeibeamte aus Dörpen festgenommen werden. Im weiteren Verlauf ergab sich, dass er nicht nur die Werbetafel, sondern ebenfalls mehrere Verkehrsschilder an der B70 mit Hakenkreuzen und verfassungswidrigen Aussagen beschmutzte. Der Mann wurde zur Dienststelle nach Papenburg gebracht. Da sich der Verdacht einer möglichen Drogenbeeinflussung ergab, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Hierbei leistete er Widerstand. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Im Anschluss wurde der Mann, mit Wohnsitz in Polen, vernommen und gegen Abend aus der Dienststelle entlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim