Polizeireport aus #Gotha: #Widerstand gegen #Vollstreckungsbeamte auf #Polterabend!

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gästen eines Polterabends wurden die Polizeibeamten des Inspektionsdienstes Samstagnacht in die Cyrusstraße gerufen. Zuvor wurde einer der beiden „Streithähne“ gebeten die Veranstaltung zu verlassen. Dabei soll es wohl schon zum Austausch von Schlägen gekommen sein. Auch durch den Nachdruck und den Aufforderungen der Polizei, gegenüber einem 28-Jährigen, versuchte dieser nun seine Aggressionen gegenüber den Beamten abzubauen. Hierbei leistete der 28-Jährige Widerstand. Seinen Alkoholisierungsgrad von 2,00 Promille musste er dann im Gewahrsam der Polizei ausschlafen.

Thüringer Polizei