#Polizeireport aus #Ulm: #Südländer soll in #Geislinger #Fußgängerzone #geschossen haben!

Polizeireport

Ein anonymer Passant rief am Abend kurz nach 19:00 Uhr bei der Polizei an und teilte mit, dass ein unbekannter Mann durch die Geislinger Fußgängerzone in Richtung Karlstraße laufe und aus einer Pistole einen Schuss in die Luft abgegeben habe. Der Schütze wurde als 18-20 Jahre alt, kurze schwarze Haare, mit Jeans und schwarzer Jacke bekleidet beschrieben. Insgesamt soll er eine südländische Erscheinung gehabt haben. Als mehrere Polizeistreifen in der Hauptstraße eintrafen, konnte der junge Mann allerdings nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Polizei geht momentan davon aus, dass -falls der mitgeteilte Sachverhalt auch wirklich stimmt- mit einer Schreckschusswaffe einmalig ein Schuss in die Luft abgefeuert wurde. Weitere Anrufe oder Hinweise auf den Sachverhalt gingen bislang dazu nicht ein.

Polizeipräsidium Ulm