#Polizeireport aus #Darmstadt: #Einbrecher verursacht durch #Vandalismus im #Darmstädter #Schlossmuseum 100.000.- Euro #Sachschaden

Polizeireport

Am frühen Morgen des Karfreitag (30.03.) kletterte ein 41-jähriger Mann um 02.58 Uhr über eine Regenrinne in das Obergeschoss des Glockenbaus im Darmstädter Schloss. Durch das Einschlagen einer Fensterscheibe gelang der Ganove in die Räumlichkeiten des Museums und begann sogleich mit seinen Untaten. Zunächst beschädigte der 41-jährige eine Überwachungskamera und nahm eine dazugehörige Funkantenne an sich. Weiterhin entleerte der Mann einen Pulverfeuerlöscher und drehte zusätzlich die Löschwasserhähne auf. Durch das auslaufende Wasser wurde der Sandsteinboden so stark beschädigt, dass umfangreiche Reparaturarbeiten nötig werden dürften. Der Vandale konnte beim Verlassen des Gebäudes von Polizeikräften festgenommen werden,

Polizeipräsidium Südhessen