#Polizeireport aus #Duisburg: Mann #tritt Hausmeister vor den #Kopf – 33-Jähriger in Haft!

Ein 33 Jahre alter Besucher hat am Samstag (30. Juni) gegen 18:20 Uhr den Hausmeister eines Mehrfamilienhauses auf der Asterlager Straße nach einem Streit zunächst geschlagen. Als der 58-Jährige auf den Boden stürzte, trat der Jüngere ihm mehrfach ins Gesicht. Zwei Zeugen (37, 40) packten sich den 33-Jährigen und zogen ihn weg. Die alarmierten Polizisten nahmen den Betrunkenen, der keinen festen Wohnsitz hat, fest. Auf der Wache entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Der verletzte Hausmeister wollte selber zum Arzt gehen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Richter ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg Haftbefehl für den Tatverdächtigen wegen des Verdachts des versuchten Tötungsdeliktes an.

Polizei Duisburg