Polizeireport aus #Eisenberg: #Trunkenheit im Verkehr, #Unfallflucht und #Widerstand!

In der Nacht von Freitag, 06.07. auf Samstag 07.07.18 beschäftigte ein betrunkener 25-jähriger Eisenberger die Polizei Kirchheimbolanden gleich mehrfach. Gegen 22:36 Uhr wurde von Unfallzeugen eine Verkehrsunfallflucht in Eisenberg (Pfalz) in der Ripperter Straße gemeldet. Ein schwarzer BMW streifte ein geparktes Fahrzeug und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Schaden am geparkten Fahrzeug ca. 1500 EUR. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug verlief zunächst erfolglos.

Gegen 23:38 Uhr meldete ein Anwohner aus dem Ortsteil Steinborn, dass er zunächst einen lauten Knall aus Richtung Ostring gehört habe. Im Anschluss habe er einen schwarzen 5er BMW gesehen, der mit quietschenden Reifen weggefahren sei. Der Zeuge konnte das Kennzeichen des BMW ablesen und der Polizei mitteilen. Auch in diesem Fall konnte das Fahrzeug und der Fahrer nicht aufgefunden werden.

Gegen 01:35 Uhr meldet ein Taxifahrer über Notruf, dass in der Konrad-Adenauer-Straße in Eisenberg ein Fahrzeug in einen Busch gefahren sei. Vor Ort konnte durch die verständigte Streife festgestellt werden, dass das verunfallte Fahrzeug der gesuchte schwarze 5er BMW ist. Der Fahrzeugführer wollte sich gerade von der Unfallstelle entfernen, konnte jedoch zunächst durch die Streife angehalten und kontrolliert werden. Da der Fahrzeugführer deutlich alkoholisiert war, sollte er zwecks Blutprobe zur Dienststelle verbracht werden. Daraufhin versuchte dieser nochmals fußläufig zu flüchten, konnte jedoch nach wenigen Metern wieder eingeholt und festgenommen werden. Hierbei leistete er Widerstand. Unter anderem spuckte und trat er nach den Beamten. Im gesamten Verlauf der Maßnahme beleidigte er alle eingesetzten Beamten fortlaufend.

Bei dem BMW handelte es sich um einen Leihwagen. Der Schaden an diesem Fahrzeug beläuft sich auf ca. 10.000 EUR.

Zeugen, die Angaben zu einem der Vorfälle machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kirchheimbolanden zu melden.

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden