#Polizeireport aus #Göttingen: #AfD-#Mitarbeiter der #Landtagsfraktion wird von #Vermummten #angegriffen – Täter auf der Flucht!

Polizeireport

Ein 25 Jahre alter Mann aus Göttingen und ein Begleiter sind nach ersten vorliegenden Informationen am Dienstagabend (20.03.18) in der Göttinger Innenstadt von mehreren dunkel gekleideten, vermummten Personen angegriffen worden.

Das Mitglied der AfD-Landtagsfraktion und der 24-jährige Mann aus dem Landkreis Gifhorn erlitten bei dem Übergriff leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Maschmühlenweg. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ergebnislos.

Die Attacke ereignete sich nach Angaben der beiden Opfer gegen 23.00 Uhr auf dem Fußweg zwischen dem Finanzamt und dem Iduna-Zentrum. Die beiden Männer befanden sich zu diesem Zeitpunkt in Begleitung zweier 24 und 25 Jahre alter Frauen aus Göttingen. Diese blieben unverletzt.

Nach Schilderung der Opfer waren sie unmittelbar vor der körperlichen Auseinandersetzung von mehreren dunkel gekleideten Personen verfolgt u. a. lautstark als „Scheiß Nazis“ betitelt worden.

Das Staatsschutzkommissariat hat die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Polizeiinspektion Göttingen