#Polizeireport aus #Hannover: #Fahrradfahrer (65) #stirbt in #Klinik, nach #Zusammenstoß mit #Hunden!

Polizeireport

Der 65-jährige Radfahrer, der am Sonntagnachmittag (25.03.2018) auf dem Radweg des Peter-Fechter-Ufers (Calenberger Neustadt) mit einem von zwei freilaufenden Hunden kollidiert ist, ist am späten Dienstagabend (27.03.2018) in einem Krankenhaus verstorben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Hannoveraner gegen 16:15 Uhr mit seinem Zweirad auf dem Radweg des Peter-Fechter-Ufers, von der Benno-Ohnesorg-Brücke kommend, in Richtung der Spinnereibrücke unterwegs. Im weiteren Verlauf touchierte einer von zwei freilaufenden Hunden (Hundehalter: 29 und 33 Jahre alt) das Fahrrad des 65-Jährigen, der dadurch zu Fall kam. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine Klinik in der lebensgefährliche Kopfverletzungen festgestellt wurden (wir haben berichtet).

Der 65-Jährige verstarb am Dienstag aufgrund der Schwere seiner Verletzungen in einem Krankenhaus.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter der 0511 109-1888 aufzunehmen. /has, pfe

Polizeidirektion Hannover