#Polizeireport aus #Herford: #Polizeibekannter 21-Jähriger #Syrer nach #vier #bewaffneten #Raubdelikten vorläufig festgenommen

Polizeireport

Am Freitag (23.3.) gegen 00:15 Uhr konnte ein 21-Jähriger aus Herford in der Klosterstraße durch Zivilkräfte der Polizei Herford vorläufig festgenommen. Nach vorangegangenen Ermittlungen steht er im dringenden Tatverdacht, insgesamt vier bewaffnete Raubdelikte begangen zu haben. Im Dezember des letzten Jahres soll er unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Tankstelle an der Mindener Straße überfallen haben (7.12.). Vom Februar werden ihm Raubüberfälle auf eine Spielhalle in der Hämelinger Straße (12.2.) und in der Komturstraße (22.2.) vorgeworfen. Darüber hinaus wird dem polizeibekannten syrischen Staatsbürger ein Raub auf eine Tankstelle in der Bismarckstraße (8.3.) vorgeworfen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde gegen den Beschuldigten Haftbefehl erlassen. Bisherige Pressemitteilungen der Kreispolizeibehörde Herford.